Themenfelder

Verband der Saarhütten Themenfelder

Tarifpolitik

Die Tarifpolitik bildet den Kern der sozialpolitischen Aufgaben des Verbandes. Seit mehr als 40 Jahren gestaltet der Verband die arbeitsrechtlichen Rahmenbedingungen für seine Mitgliedsunternehmen und schließt Tarifverträge mit den zuständigen Gewerkschaften ab.

Die Tarifverträge des Verbandes der Saarhütten gelten für ca. 15.100 Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer.

Jahr Laufzeit Tariferhöhung
Mai 2017 01.06.2017 – 31.03.2019 zum 01.07.2017   2,3%
zum 01.08.2018   1,7%
Januar 2016 01.02.2016 – 31.05.2017 zum 01.04.2016   2,3%
September 2014 01.09.2014 – 31.01.2016 zum 01.10.2014   2,3%
zum 01.09.2015   1,7%

Arbeitsrecht

Der Verband der Saarhütten berät seine saarländischen Mitgliedsunternehmen in allen arbeitsrechtlichen Angelegenheiten und vertritt ihre Belange vor dem Arbeitsgericht Saarland.
Darüber hinaus gewährleistet der Verband seinen Mitgliedern die aktive Mitwirkung in den saarländischen Organen der Selbstverwaltung und Arbeitsverwaltung.

Wirtschafts- und Sozialpolitik

Als Fach- und Arbeitgeberverband setzt sich der Verband der Saarhütten dafür ein, die wirtschafts- und sozialpolitischen Interessen seiner Mitglieder und damit insbesondere die der Stahlindustrie im Saarland zu wahren und zu fördern.

Im wirtschaftspolitischen Bereich liegt der Schwerpunkt unserer Arbeit in der Wahrung und Förderung regionaler branchenrelevanter Belange. So setzen wir uns insbesondere für einen attraktiven Wirtschaftsstandort Saarland ein.
Darüber hinaus beschäftigen wir uns mit nationalen und internationalen politischen Themen, die eine besondere Bedeutung für die regionale Entwicklung der saarländischen Stahlindustrie haben. Beispielhaft seien hier der CO2-Emissionshandel und der Klimaschutzplan 2050 der Bundesregierung genannt. Hier arbeiten wir eng mit der Wirtschaftsvereinigung Stahl (WV Stahl) und dem Bundesverband der deutschen Industrie e.V. (BDI) zusammen.

Den Kern der sozialpolitischen Arbeit bilden die Tarifverhandlungen. Hierbei findet ein enger Austausch mit dem Arbeitgeberverband Stahl e.V. (AGV Stahl) in Düsseldorf statt. Daneben berät der Verband der Saarhütten seine saarländischen Mitgliedsunternehmen in allen arbeitsrechtlichen Fragen und informiert über aktuelle Gesetzesentwicklungen. Auch hier besteht ein ständiger Erfahrungsaustausch mit befreundeten Verbänden und eine aktive Mitarbeit in Arbeitskreisen der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA).

Gremienarbeit

In Kooperation mit der Vereinigung der Saarländischen Unternehmensverbände e.V. (VSU) vertritt der Verband der Saarhütten die Interessen der saarländischen Wirtschaft in vielen regionalen Gremien. Auf überregionaler Ebene sind wir bei der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA), dem Bundesverband der Deutschen Industrie e.V. (BDI), dem Arbeitgeberverband Stahl e.V. in Düsseldorf und der Wirtschaftsvereinigung Stahl e.V. aktiv.