EnergieEffizienz für die Industrie (E.E.f.I.)

Energieeffizienz- und Klimaschutz-Netzwerke

Die Bundesregierung hat sich gemeinsam mit 22 Verbänden und Organisationen der Wirtschaft schon in 2014 zum Ziel gesetzt, bis zum Jahr 2020 insgesamt 500 Energieeffizienz-Netzwerke in Deutschland zu gründen. So sollten insgesamt fünf Millionen Tonnen Treibhausgasemissionen eingespart werden. Dieses Ziel hat man nach aktuellem Stand des Monitorings erreicht – obwohl weniger als 500 Netzwerke bis Ende 2020 gegründet wurden. Daher wurde die Initiative Energieeffizienz- und Klimaschutz-Netzwerke fortgesetzt – mit einem neuen Akzent: Neben dem bisherigen Fokus auf den effizienten Einsatz von Energie in Industrie, Handel, Gewerbe und Handwerk wird das inhaltliche Spektrum der Netzwerke um die Themen Klimaschutz, Energiewende und Nachhaltigkeit erweitert. Ziel ist es, 300 bis 350 neue Netzwerke bis Ende 2025 zu gründen und so fünf bis sechs Millionen Tonnen Treibhausgasemissionen einzusparen.

Der VDS führt die Geschäfte der Vereinigung der Saarländischen Unternehmensverbände e.V. (VSU) im Bereich Energie- und Klimapolitik und unterstützt im Zuge dieser Zusammenarbeit aktiv und mit viel Engagement diese Bundesinitiative. Bereits im Jahr 2016 hat die VSU gemeinsam mit der IHK Saarland das Energieeffizienz-Netzwerk Saarland aus der Taufe gehoben, damals das erste Netzwerk, das im Rahmen dieser Bundesinitiative im Saarland gegründet wurde. Von März 2019 bis März 2022 war die VSU Netzwerkträgerin des ersten branchenübergreifenden Energieeffizienz-Netzwerks, das ausschließlich aus saarländischen Großbetrieben bestand: das Energieeffizienz-Netzwerk E.E.f.I. – EnergieEffizienz für die Industrie. Alle Teilnehmer haben großes Interesse an einer weiteren Zusammenarbeit, daher geht es mit dem Netzwerk bald in eine zweite Runde.


„Abschlussveranstaltung von E.E.f.I. – EnergieEffizienz für die Industrie“

Haben Sie weitere Fragen zur Initiative oder Interesse mit Ihrem Unternehmen bei dem neuen Netzwerk mitzumachen, dann melden Sie sich unter kontakt@vds-stahl.de